Man muss nur genau hinschauen!! Nein, wer jetzt denkt „Hat der Ruffing denn jetzt komplett den Verstand verloren“, den kann ich beruhigen. Ich sehe weder Außerirdische noch rosa Elefanten oder sowas. Ich spreche – mal wieder- schlicht und einfach von Prozessen.

Prozess bestimmen unser Leben

Denn wer genau hinsieht, der wird feststellen, dass unser ganzes Leben aus Abläufen besteht:

  • Das morgendliche Zähneputzen: eine Routine von Abläufen, die wir immer und immer wiederholen
  • Frühstück machen, oder allgemein Mahlzeiten zubereiten: man muss das Wasser erst heiß kochen, bevor die Nudeln weich werden können, man die Eier erst zerschlagen, bevor man sein Spiegelei kochen kann, und und und…
  • Autofahren im Straßenverkehr: Gas geben, lenken, bremsen. Dazu noch Rechts vor Links und an roten Ampeln halt machen
  • Selbst diesen Text hier zu lesen: erst haben Sie auf irgendeinen Link geklickt, jetzt lesen Sie Zeile für Zeile, und scrollen mit der Maus nach unten

Sie sind einfach überall!

Im Alltag ist Prozessoptimierung selbstverständlich

Bleiben wir beim Autofahren. Um von einem Punkt A zu Punkt B zu kommen, nutzen wir meist eine der folgenden beiden Alternativen:

  • Die kürzeste Strecke oder
  • Die schnellste Strecke

Egal für welche der beiden Alternativen wir uns entscheiden, wir optimieren die anschließende Fahrt so, dass wir entweder möglichst wenige km fahren, oder eben möglichst schnell am Ziel sind. Es ist ganz selbstverständlich und läuft ab, ohne wirklich darüber nachzudenken.

Ebenso ist es beim Kochen: haben wir nicht viel Zeit, gibt’s eben Fast Food. Wir wissen dann aber, dass die Mahlzeit wahrscheinlich nicht besonders gesund und auch nicht besonders hochwertig sein wird. Ein richtig qualitativ gutes Essen kostet dann eben Zeit, und man braucht andere Zutaten.

Es ist also selbstverständlich für uns, dass wir in unserem Alltag unsere Abläufe und alles, was damit zu tun hat, permanent optimieren, um das maximale Ergebnis und die höchste Effizienz zu erreichen.

Warum bitte nur im Alltag?

Sie sind überall! Punkt! Warum bitte machen viele Unternehmer und Manager die Augen zu, wenn es um die Geschäftsprozesse geht. Denn wie im Alltag, so wird auch jedes Unternehmen durch seine Geschäftsprozesse definiert. Die Geschäftsabläufe sind das Herzstück jedes Unternehmens!

Dennoch verschließen viele die Augen. Manche machen einfach so, alles wenn alles wie von Geisterhand gesteuert von alleine läuft. „Machen wir schon immer so“, etwas aktiv verändern und verbessern, ist doch alles Quatsch. Und das passt doch alles so hervorragend. Hat bis jetzt funktioniert, warum anders machen?

Die Antwort darauf ist schlicht und einfach: weil wir unseren Alltag auch nur deswegen so gut bewältigen, weil wir ihn permanent auf den Prüfstand stellen und verbessern. Und auch Verbesserungen von außen akzeptieren und zulassen. Eine neue Pfanne, damit das Fleisch nicht so schnell anbrennt – gerne! Ein Auto mit weniger Spritverbrauch – kauf ich! Zeitmanagementseminar, dass ich meine 24h noch besser vollstopfen kann – hört sich gut an!

Fazit

Es wird für viele Unternehmer und Manager Zeit, dass sie die Wichtigkeit von Geschäftsprozessen erkennen, ja vor allem erstmal überhaupt wahrnehmen. Macht man die Augen auf, fallen einem plötzlich Dinge ein und auf, die man mit verschlossenen Augen einfach nicht sehen kann. Und erkennet dann, dass Geschäftsprozesse und Prozessoptimierung ja gar kein Hexenwerk sind, sondern manchmal ganz einfach von der Hand gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen