014 Die wichtigsten Informationen zu Prozessen und Tätigkeiten

Der Mix macht es. Prozessdokumente können zu grob, aber auch zu detailliert beschrieben sind. In dieser Folge erläutere ich, was aus meiner Erfahrung nach die wichtigsten und notwendigsten Informationen sind, um Prozesse und Tätigkeiten zu beschreiben.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Prozessdokumente, aber alle haben eins gemeinsam: sie sollen dem Leser die Geschäftsabläufe in einer gewissen Form übermitteln. Die Herausforderung dabei ist, das richtige Mittel zwischen zu abstrakter und zu detaillierter Darstellung  zu finden. Fehlende Informationen einerseits können zu Unklarheiten, ständigen Nachfragen und im schlimmsten Fall auch zu falschem Handeln führen. Zu viele oder sogar unnötige Informationen machen Prozessdokumentationen unnötig kompliziert und verwirren den Leser eher als sie ihm weiterhelfen. In dieser Folge erläutere ich, was aus meiner Erfahrung nach die wichtigsten und notwendigsten Informationen sind, um Prozesse und Tätigkeiten zu beschreiben.

 

Inhalt & Themen:

  1. Was versteht man unter Prozess und Tätigkeiten?
  2. Warum es wichtig ist, sich auf das Wesentliche zu fokussieren
  3. Die wichtigsten Informationen zu Prozessen
  4. Die wichtigsten Informationen zu Tätigkeiten
  5. Tipps und Tricks

Hinweise & Links in der Folge:

Prozessmaler Podcast zu BPM-Rollen: http://prozessmaler.de/podcast004-rollen/

Prozessmaler Podcast zur LIPOK Methode: http://prozessmaler.de/pmal011-lipok-methode-prozesse-einfach-und-schnell-aufnehmen/

Prozessmaler Podcast zur EPK: http://prozessmaler.de/pmal013-die-epk/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.