039 Das Prozessmanagementhandbuch

039 Das Prozessmanagementhandbuch

In dieser Folge erläutere ich, was ein Prozessmanagementhandbuch ist, welche Inhalte es hat, und warum jedes Unternehmen unbedingt eins haben sollte.

038 Wie sich die Beratung ändern muss

038 Wie sich die Beratung ändern muss

Lange Projektzeiten, hohes Budget für Berater und Beratungen. Und dennoch kommt hinten oft statt fertigen Ergebnissen nur Verdruss, weil das Budget aufgebraucht ist, die Termine überzogen sind und keiner wirklich zufrieden ist. Was läuft hier falsch? In dieser Folge versuche ich mich an einer Analyse, was den Projekt- und Beratungsmarkt zurzeit kennzeichnet und wie ich glaube, sich der Markt entwickeln muss.

Inhalt & Themen:
1. Die aktuelle Situation in der Beratung und Projekten
2. Annahme: was Unternehmen wirklich brauchen (werden)
3. Was die Berater anbieten und leisten müssen

DSGVO und andere externe Anforderungen: Prozessmanagement als Basis 

DSGVO und andere externe Anforderungen: Prozessmanagement als Basis 

Eines der größten Hass-Themen für Unternehmen, was zurzeit für große Unruhe sorgt. Manche nennen Sie sogar „Monster“: die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Und wie bei allen Dingen, die gesetzlich vorgegeben werden, besteht ein Großteil der Meldungen aus Werbungen und „Angst- und Bange-Nachrichten“. Ähnlich war es im Jahr 2015 bei der Revision der ISO9001 für Qualitätsmanagementsysteme. Auch dort ging es heiß her,

Wachstumsprozesse aus eigener Erfahrung – Teil 2: die erste Mitarbeiterin

Wachstumsprozesse aus eigener Erfahrung – Teil 2: die erste Mitarbeiterin

In dieser Serie berichte ich darüber, wie ich aus eigener Erfahrung die Wichtigkeit von Prozessen und den dazugehörigen Strukturen kennengelernt habe. Im ersten Teil (siehe hier) habe ich kurz beschrieben, dass ich bereits als Freelancer die ein oder andere kleine Prozessdokumentation angefertigt habe, und mir (und meiner Frau) damit das

Wachstumsprozesse aus eigener Erfahrung – Teil 1: Prozesse als Freelancer

Wachstumsprozesse aus eigener Erfahrung – Teil 1: Prozesse als Freelancer

Die falsche Geschäftsidee? Fehlender Unternehmergeist oder ein schlechtes Team? Wenn eine Gründung scheitert, sind das oft die Gründe, die dafür angeführt werden. Aber es gibt vereinzelt auch andere Meldungen. Die lauten dann vielleicht irgendwie so: „Unternehmen ist mit dem schnellen Wachstum nicht zurechtgekommen“. Doch was bedeutet das alles? Und was

037 Six Sigma mit Christian Köhler

037 Six Sigma mit Christian Köhler

Six Sigma ist eine systematische Vorgehensweise um Prozesse und deren Ergebnisse nachhaltig zu verbessern. Das besondere an Six Sigma im Vergleich zu anderen Methoden ist der mathematische Ansatz und die Annahme, dass jeder Geschäftsprozess als eine mathematische Funktion beschrieben werden kann. Nicht erst seit kurzem ist Six Sigma sehr beliebt und hält immer mehr Einzug in die Unternehmen.

In dieser Folge spreche ich mit Prof. Dr. Christian Köhler, Träger des Black Belts, darüber, was dran ist an Six Sigma, welche Anwendungsgebiete es gibt und was Vor- und Nachteile von Six Sigma sind.

Inhalt & Themen:
1. Was ist Six Sigma und wie kann man es in andere Management- und Qualitätsmethoden einordnen?
2. Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile von Six Sigma
3. Tipps & Tricks

036 Die Wichtigkeit von Prozessmanagement für KMU mit Georg Schütz

036 Die Wichtigkeit von Prozessmanagement für KMU mit Georg Schütz

Hört oder liest man „Prozessmanagement“, gehen die Gedanken oft Richtung großer Strategieprojekte in den DAX-Konzernen, die viel Geld verschlingen und jahrelang dauern. Prozessmanagement ist aber alles andere als das und bietet Vorteile und Nutzen für alle Größenordnungen. Georg Schütz, Geschäftsführer der KaMUX GmbH & Co.KG, hat sich auf die Organisationsberatung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) spezialisiert und weiß, worauf es ankommt.

In dieser Folge spreche ich mit Georg Schütz darüber, warum Prozessmanagement für kleine und mittelständische Unternehmen so wichtig ist und welche Maßnahmen und Methoden wirklich sinnvoll sind.

Inhalt & Themen:
1. Prozessmanagement in KMU – Status quo?
2. Anforderungen der KMU im Wandel der Zeit?
3. Tipps und Tricks

035 Was die Unternehmensstrategie mit Prozessmanagement zu tun hat

035 Was die Unternehmensstrategie mit Prozessmanagement zu tun hat

In dieser Folge erläutere ich, was die Unternehmensstrategie mit Prozessmanagement zu tun hat.

Geschäftsprozessmanagement ist mittlerweile ein schier endloses Themenfeld. Die Anzahl an Methoden, Techniken und Innovationen wächst. Dazu ist vieles subjektiv zu betrachten, da Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ist. Dadurch ist es zunächst schon mal nicht einfach, die passende Prozessmanagementstrategie zu finden, die all diese Dinge unter einen Hut bringt. Und dann muss das Ganze ja noch unternehmensweit umgesetzt werden. Was man dabei oft aus den Augen verliert: Prozessmanagement soll eigentlich dazu eingesetzt werden, die Unternehmensstrategie umzusetzen und zu unterstützen.

Inhalt & Themen:
1. Was versteht man unter Unternehmensstrategie, was unter Prozessmanagement?
2. Die Situation: Wie ich Prozessmanagement in der Realität erlebe
3. Wie Prozessmanagement die Unternehmensziele unterstützen kann
4. Beispiel: Startups
5. Tipps und Empfehlungen

034 Die Picture-Methode mit Dr. Lars Algermissen

034 Die Picture-Methode mit Dr. Lars Algermissen

In dieser Folge spreche ich mit Dr. Lars Algermissen über die Picture-Methode und wie man damit einfacher dokumentieren, modellieren kann.

Ob Prozess-, Qualitäts- oder Projektmanagement: es gibt viele Methoden und Tools, um die gewünschten Ziele zu erreichen. Einer der Methoden im Prozessmanagement ist die Picture-Methode. Die Methode setzt darauf, visuell und mit fertigen Bausteinen, die man einfach kombinieren kann, schnell zu visualisierten und verständlichen Prozessmodellen zu kommen.

Dr. Lars Algermissen ist geschäftsführender Gesellschafter der Picture-GmbH. In dieser Folge erzählt er uns, wie aus einem Forschungsprojekt eine erfolgreiche Methode entstanden ist, um Arbeitsabläufe vereinfacht darzustellen, zu analysieren und zu verbessern.

Inhalt & Themen:

1. Kurze Vorstellung
2. Allgemein: Was ist Picture? Wie ist die Methode und Software entstanden?
3. Wie funktioniert Picture und wie grenzt sich Picture von anderen Methoden ab?
4. Fallbeispiel: wie kann man Picture optimal einsetzen?
5. Tipps und Empfehlungen

Hinweise & Links in der Folge:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen